Informationspflichten der DSGVO – Was, wann, wie und wo? 23.07.2020

75,00  87,00  inkl. MwSt.

Donnerstag, 23.07.2020

  • Bitte geben Sie hier alle diejenigen Teilnehmer an, die über eine Anmeldung angemeldet werden sollen. Die in diese Teilnehmerliste eingetragene Daten werden ausschließlich zur Übersendung von Informationen und Identifikation zur gebuchten Veranstaltung genutzt.
    Vorname*Nachname*E-Mail* 
Kategorie:

Beschreibung

23.07.2020

Referent:

Rechtsanwalt & DatenschutzPartner Timo Schutt (Profil)

Kosten:

75,00 € netto

Uhrzeiten:

14.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr

Informationspflichten der DSGVO – Was, wann, wie und wo?

Viele kennen die Datenschutzerklärung auf der eigenen Webseite. Damit erfüllt der Betreiber der Webseite seine Informationspflicht gegenüber den Besichern der Seite.

Doch was vielen nicht klar ist: Es gibt in jedem Unternehmen eine Vielzahl von Datenerhebungen, bei denen auch spätestens gleichzeitig eine Informationspflicht besteht. Denken Sie nur an die Erhebung von Kundendaten, von Mitarbeiterdaten durch die Personalabteilung oder das Lohnbüro, an Gewinnspiele oder an die Messe.

Es bedarf also in jedem Unternehmen mindestens vier verschiedene Texte zu Erfüllung der Informationspflichten. Denn die Information kann nicht in jedem Szenario gleich aussehen. Es ist also falsch im nur auf die Datenschutzerklärung auf der Website zu verweisen, was in der Praxis oft geschieht.

Daher möchte ich in diesem Webinar alles rund um die wichtigen Informationspflichten in der DSGVO erläutern. Über was genau ist zu informieren, wann ist das zu tun, wie und wo?